Herzlich Willkommen in der Verbandsgemeinde Hagenbach mit den Gemeinden Scheibenhardt, Berg, Neuburg und Hagenbach!

Erleben Sie „Natur ohne Grenzen“ in den südlichsten Gemeinden in Rheinland-Pfalz im Dreiländereck von Pfalz, Baden und Elsass, wo die prächtige Naturkulisse der urwüchsigen Rheinauen und des Bienwaldes Erholungssuchenden alles bietet, was das Herz begehrt!

Radfahren

Schwimmende Einkehrmöglichkeit am Lautertal-Radweg - die Lautermuschel
Schwimmende Einkehrmöglichkeit am Lautertal-Radweg - die Lautermuschel


Ein im wahrsten Sinne des Wortes grenzenloses Vergnügen bietet der deutsch-französische Lautertal-Radweg entlang des idyllischen Grenzflüsschens, der "Lauter", durch die einzigartige Schönheit des urwüchsigen Bienwaldes bis ins elsässische Wissembourg. Planen Sie einen Stopp in Scheibenhardt ein. Hier können Sie bei einem Croissant die deutsch-französische Geschichte direkt erleben. Das Flüsschen Lauter teilt die Gemeinde in das deutsche Scheibenhardt und das französische Scheibenhardt. Am besten lassen Sie Ihren erholsamen Radlertag ganz entspannt im schwimmenden Ausflugslokal „Lautermuschel“ direkt am Rhein ausklingen. 

Wandern

 

Die Wanderwege entlang der Lauter oder im direkt angrenzenden Bienwald bieten Spaziergänger*innen und „Flachlandwander*innen“ (????) unterschiedlichste Möglichkeiten, um die besondere Fauna und Flora der Rheinauen und dieses Niederungswaldes zu erleben. Der „Hagenbacher Rheinauenweg“ führt von der Stadt Hagenbach entlang der Lauter durch den Bienwald zurück zum Rhein. 

Wandern im Bienwald
Wandern im Bienwald

Badespaß

Sommer am Epplesee bei Neuburg
Sommer am Epplesee bei Neuburg


 

Für Familien oder einer Erfrischung nach einer ausgiebigen Rad- oder Wandertour lohnt ein Besuch am „Epplesee“ in Neuburg. Klares Wasser, ein großer Kies-Grasstrand unter schattigen Bäumen sowie ein Kiosk bieten alles für einen erholsamen Urlaubstag. 

Rendez-vous an Rhein und Lauter

Die Stadt Hagenbach mit ihren drei Gemeinden ist Teil des deutsch-französischen PAMINA-Rheinparks, der besonders Kulturinteressierte einlädt, in seinen zehn Museen zur regionalen Geschichte auf spannende Entdeckungsreisen zu gehen. Besuchen Sie das schwimmende Museumsschiff im Neuburger Hafen. In der fast 100 Jahre alten „Lautermuschel“ erwartet Sie das kleine, aber feine Schifffahrtsmuseum. Lohnenswert ist ein Besuch im Rheinauemuseum in Neuburg, dessen zentrales Thema die Fischerei und das bewegte Leben der Menschen am „wandernden Rhein“ darstellt.

Ganzjährig wartet in Neuburg das Fährschiff Baden-Pfalz, das Spaziergänger und Radwanderer über den geschichtsträchtigen Rhein bringt. 

Übersetzen mit der Fähre bei Neuburg
Übersetzen mit der Fähre bei Neuburg