Stadt, Land, Fluss & Natur

Der Landkreis Germersheim – der fruchtbare Landstrich am Rhein, mit dem es die Natur besonders gut meint, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Deutschen Weinstraße, zu Karlsruhe und Speyer. Malerische Altrheinarme, Baggerseen, Wiesen, Wald und Felder, viele Sonnentage und mildes Klima kennzeichnen hier die Natur entlang des Rheins. Inmitten dieser inspirierenden Landschaft sind die acht Verbandsgemeinden und Städte des Landkreises Germersheim angesiedelt. Mit ihren Fachwerkhäusern und der Lebensfreude ihrer Einwohner versprüht die Südpfalz einen ganz besonderen Charme.

Machen Sie sich selbst ein Bild von dieser zauberhaften Region und ihren interessanten Nachbarn!

Südpfalz.Vis-à-Vis

Mit dem Fahrrad auf gut ausgebauten Radwegen, in nur 15 Fahrminuten mit dem Auto oder halbstündlich mit der Bahn erreichen Sie die Domstadt Speyer, die Deutsche Weinstraße oder die Stadt Karlsruhe. Im Süden grenzt die Südpfalz direkt ans französische Elsass. Auf dem Rheinradweg passieren Sie den östlichsten Punkt Frankreichs. Und das kleine Flüsschen Lauter verbindet das französische Scheibenhard mit dem deutschen Scheibenhardt. „Hiwwe un driwwe – vun allem ebbes“ oder kurz mal einen Abstecher auf einen Café au Lait und ein knuspriges Croissant: in der Südpfalz ganz einfach!

Auch Heidelberg mit dem berühmten Schloss oder die mondäne Kurstadt Baden-Baden sind nicht weit. 

Und das Beste: Alle Ausflugsziele sind sehr gut mit dem Fahrrad oder der Bahn erreichbar.

 

Südpfalz.Fluss & Natur

Ein Tag in der Südpfälzer Natur wird schnell zum Erlebnis. Entdecken Sie eine eindrucksvolle Artenvielfalt inmitten der reichlichen Naturschönheiten der Region am Rhein. Wir laden Sie herzlich ein, die Südpfälzer Natur zu erkunden.

Rhein & Rheinauen

Radeln Sie auf dem Rheinradweg entlang des Rheins einfach mal zum Sightseeing nach Speyer, machen Sie sich auf zu einer Shoppingtour nach Karlsruhe oder erkunden Sie die urwaldähnlichen Rheinauen zu Fuß.

Bienwald & Viehstrich

Eingerahmt von den Städten Kandel, Wörth, Hagenbach in der Pfalz und dem französischen Lauterbourg bietet der Bienwald mit seiner außergewöhnlichen Flora und Fauna Schutz für bedrohte Tier- und Insektenarten. Am besten erleben Sie den Bienwald auf den neuen Rad- und Wanderwegen.

Queichwiesen & Bellheimer Wald

Im Sommer wird es eng auf den Queichwiesen, wenn während der Wiesenbewässerungen hunderte Störche auf Futtersuche gehen. Ein einzigartiges Naturschauspiel und immaterielles UNESCO-Kulturerbe.

Südpfalz.Urlaubsorte

In der Südpfalz erwarten Sie die Festungsstadt Germersheim, die Bienwaldstadt Kandel, die Stadt Wörth am Rhein und die Stadt Hagenbach sowie insgesamt 27 entlang des Rheins, im Bienwald und Bellheimer Wald oder zwischen fruchtbaren Feldern gelegene Dörfer in den Verbandsgemeinden Lingenfeld, Rülzheim, Jockgrim und Bellheim.