Gut beschildert in der Südpfalz unterwegs

Die Südpfalz ist ein Radler-Paradies für Genießer. Ob mit dem Tourenrad oder dem E-Bike, ob kurze oder lange Touren – unsere Rheinschleifen und Themenradwege sind eben und eignen sich für Genussradler genauso wie für Familien oder ambitionierte Radfahrer. Die Radwege der Südpfalz führen durch unberührte Natur, entlang von Flüssen und Bächen, durch urwaldartige Rheinauen, vorbei an klaren Baggerseen sowie durch den Bellheimer Wald und den Bienwald.

Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, haben wir unsere Radtouren-Tipps in der Südpfalz für unterschiedliche Ansprüche zusammengestellt: Radtouren am Wasser, für Genießer und für Familien.

Radkarte Südpfalz

Die Radwege in der Südpfalz und viele wichtige Informationen rund ums Radeln finden Sie in unserer kostenlosen Radkarte Südpfalz oder in unserem Tourenplaner. Der Tourenplaner hält für die Radwege eine Übersichtskarte mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie einen GPS-Track zum Herunterladen bereit. Wenn Sie die verschiedenen Routen kombinieren, können Sie sich die Südpfalz, das Elsass, die Südliche Weinstraße und den Pfälzerwald durch Tages- oder Mehrtagestouren erschließen.

Lassen Sie sich gerne auch inspirieren beim Durchstöbern unserer Übersichtskarte aller Radwege und Radtourenvorschläge in der Südpfalz.

Einfach losradeln – je nach Gusto!

Radkarte Südpfalz - Tourentipps im Landkreis Germersheim 17.02 MB (PDF)

Und hier: Alles auf einen Blick!

Sie können in der folgenden Liste schon von zu Hause eine Vorauswahl treffen und sich alle Details zu den Touren ansehen.

Damit Sie vor Ort nicht vom Weg abkommen, empfehlen wir Ihnen die offizielle und kostenlose Tourenplaner-App des Landes Rheinland-Pfalz. Einfach herunterladen und loslegen.

Klangvolle, ebene Radwege

„Rheinradweg EuroVelo 15“, „Südpfalz Radweg“, „Kraut-und-Rüben-Radweg“ und „Vom Riesling zum Zander“ klingen nicht nur gut, es sind echte Radtour-Erlebnisse! So zum Beispiel der Rheinradweg EuroVelo 15, der 2018 als schönste EuroVeloRoute ausgezeichnet wurde. Ein Teilstück führt von der deutsch-französischen Grenze bei Neuburg bis nach Speyer, immer entlang des Rheins und vorbei an ursprünglichen Rheinauen. Dazwischen liegen malerische Dörfer, und was diese Tour so reizvoll macht: Viele gemütliche Restaurants, die köstliche Pfälzer Weine und Fischgerichte auftischen. Da lohnt es sich, in die Pedale zu treten! 

Kraut- und Rüben Radweg

Kraut & Rüben gibt es das ganze Jahr zu entdecken. Bekannt als der größte „Gemüsegarten Deutschlands“ ist die Pfälzer Rheinebene ein besonderes Potpourri aus Landwirtschaft und Kulturlandschaft. Vorbei an Weinbergen, Getreide- und Tabakfeldern, Obstplantagen und Gemüseäckern folgen Genussradfahrer dem knapp 140 Kilometer langen Kraut-und-Rüben-Radweg und gehen auf kulinarische Entdeckungstour. Sozusagen vom Acker auf den Teller bieten entlang des Radwegs zahlreiche Partner typische regionale Spezialitäten zur Verkostung an. Die „Kraut-und-Rüben-Stationen“ sind mit einem entsprechenden Hofschild gekennzeichnet.