Mit einer speziellen Kamera wurde ein 360-Grad-Film produziert, der eine virtuelle Panoramatour auf dem Rad mit ausgewählten touristischen Highlights aus der Region zeigt. Mit einer VR-Brille (Virtual Reality) oder mit mobilen Endgeräten ist es so möglich, sich auf eine virtuelle Radtour zu begeben und die Schönheiten des Landkreises Germersheim zu genießen.

Der Film startet mit einer Fährüberfahrt über den Rhein nach Leimersheim. Danach führt die virtuelle Fahrt über den Rheinradweg bis Germersheim. Nach einem Hofladenbesuch in Schwegenheim und einer Draisinenfahrt bei Westheim geht es auf dem Queichtal-Radweg durch die Queichwiesen. Entlang blühender Tabakfelder führt die Tour auf dem Radweg „Vom Riesling zum Zander“ vorbei am Römerschiff Lusoria Rhenana in Neupotz zurück auf den Rheinradweg bis Neuburg. Durch den Bienwald geht es zum FunForest AbenteuerPark in Kandel bevor es zum gemütlichen Ausklang durch die Weinberge nach Steinweiler geht.

Die Landingpage mit dem 360° Film ist zu finden unter: https://vr.suedpfalz-tourismus.de

Auf dieser eigens für den Film gestalteten Seite können ebenfalls weitere 360-Grad-Sequenzen einzeln angeschaut werden. Die Standorte der jeweiligen Filmsequenzen sind auf einer Karte verortet.

„Der 360 Grad Film bietet dem Betrachter eine einzigartige Rundumsicht entlang unserer Radwege. Mit dieser Technik können wir einen kurzen Eindruck übermitteln, wie schön es ist bei uns zu radeln und Urlaub zu machen“, ergänzt Silke Wiedrig, Geschäftsführerin Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.

Produziert wurden der Film sowie die Landingpage von der Firma Mediativ AG aus Stuttgart. Die E-Bikes für die Befahrung wurden von der Firma Fischer, eine Marke der MTS Group, aus Rülzheim kostenfrei zur Verfügung gestellt.

75% der Netto-Gesamtkosten (7676,25 Euro) wird durch das LEADER-Regionalbudget im Rahmen des Entwicklungsprogramms EULLE unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert. Die übrigen Kosten in Höhe von 4.500,00 Euro trägt der Landkreis.