deutschenglishfrançaise
AA+A++

Knittelsheimer Mühlen-Weg

Besonders Liebhaber nostalgischer Spaziergänge kommen beim Knittelsheimer Mühlen-Weg voll auf ihre Kosten. Durch grüne Wälder, weite Felder und auf schattig verwunschenen Waldwegen geht es auf Schusters Rappen von Mühle zu Mühle.

Der Wanderweg mit dem gelben Punkt startet am Abenteuerspielplatz beim Schützenhaus von Bellheim (Ende Forststraße) und führt am nördlichen Dorfrand durch hoch gewachsenen Laubwald zur Zeiskamer Straße.

Nach der Überquerung dieser Straße wandern Sie durch den Bellheimer Wald. Genießen Sie hier die würzige Luft, die sonnendurchfluteten Lichtungen und die befreiende Stille – der Bellheimer Wald ist eine außergewöhnliche Oase der Ruhe und der Erholung! Vorbei an einer historischen Feldbahnlore – sie weist auf die alte Munitionsbahn von Hochstadt nach Schweigen hin – gelangen Sie schließlich zum romantisch gelegenen Gasthaus „Knittelsheimer Mühle“, das Sie mit seinem urigen Biergarten zu einer kleinen Verschnaufpause einlädt. Erleben Sie bei einem frisch gezapften Bier und deftiger Hausmannskost ein echtes Stück Pfälzer Lebensfreude! Weiter geht es danach durch Knittelsheim. Dort biegt der Weg vor der Geflügelfarm Hofen nach links ab.

Sie wandern nun entlang sonniger Wiesen und saftiger Weiden, die den Blick freigeben auf ein herrliches Panorama von Bellheim. Die beiden hohen Kirchtürme und der imposante Brauereiturm der weithin bekannten Bellheimer Brauerei überragen die malerischen Fachwerkhäuser der historischen Ortschaft. Vorbei an Tennisplätzen und am Schwimmpark sowie an den Schließen des Spiegelbachs gelangen Sie schon bald zum Ausgangspunkt am Schützenhaus zurück.

Streckeninfo:

 

Länge: ca. 5,5 km
Anspruch: leicht
Steigung: 6 m
Höchster Punkt:  120 m
Start/Ziel: Abenteuerspielplatz (Ende Forststraße)
ÖPNV: Bahnhof Bellheim


zurück zur Wanderwege-Übersicht