deutschenglishfrançaise
AA+A++

Rheinauen- und Hochwasserschutz-Informationszentrum in Neupotz

Neues Entdecken im Haus Leben am Strom in Neupotz
Ein Paar begutachtet eine alte Pflanzenpresse

Das Informationszentrum „Leben am Strom“ zeigt auf spannende und äußerst kurzweilige Weise wie die Menschen am Rhein in der Vergangenheit und heute am und mit dem Rhein leben und wie sie auch heute noch gegen das Hochwasser ankämpfen müssen. Es wird deutlich, wie wichtig die Entwicklung der verschiedensten Mittel gegen das Hochwasser im Laufe der Zeit war und wie sich diese auf das Leben und die Arbeit der Menschen auswirkte.

In fünf Ausstellungsräumen erfahren Sie aktiv, was Leben am Strom bedeutet, wie sehr die Neupotzer Ortsgeschichte vom Rhein geprägt ist und wie sich dieser und damit auch die Hochwasserschutzmaßnahmen gewandelt haben. Weitere Informationen entnehmen Sie gerne dem Flyer.

"Leben am Rhein - früher und heute"

Hauptstraße 4, 76777 Neupotz
Tel.: 07272 - 700 02 61
haus-leben-am-strom@neupotz.de
www.leben-am-strom.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch           14:00 - 16:00 Uhr
Freitag             16:00 - 20:00 Uhr
1. So im Monat 11:00 - 16:00 Uhr
Geschlossen     01.01./24.-26.12./31.12.

Eintrittspreis:
Ein Besuch des Museums ist kostenfrei.
Erdgeschoss behindertengerecht zugänglich

Beim Chorkonzert in der St. Georgskirche in Kandel werden 50 Jahre Württembergischer Kammerchor mit den Bach-Motetten gefeiert.

Weiterlesen

Jeden Mittwochabend im Juni finden in der St. Georgskirche Konzerte statt.

Weiterlesen

Die "neue" Orgel stellt sich am Pfingstmontag in der St. Georgskirche nun auch als Chor-Begleiterin vor.

Weiterlesen