deutschenglishfrançaise
AA+A++

Deutsches Straßenmuseum Germersheim

Ein alter Brückenunterbau im Deutschen Straßenmuseum
Älterer Herr, junge Frau vor einem alten Brückenbau-Gerüst aus Holz

Im Zeughaus der ursprünglichen Befestigungsanlage in Germersheim befindet sich ein in Deutschland einzigartiges Museum, das Deutsche Straßenmuseum.
Es beleuchtet auf ca. 5.000 m² Ausstellungsfläche im Innen- und Außenbereich das Thema Straße unter archäologischem, volkskundlichem und konstruktivem Aspekt und spannt so den Bogen vom Trampelpfad der Frühzeit bis hin zur Hightech-Autobahn des 21. Jahrhunderts.

Anhand von Text- und Bildtafeln, Modellen und Nachbauten in Originalgröße, aber auch durch herausragende Exponate, wie z.B. einen altgermanischen Bohlenweg aus der Zeit um 800 v.Chr., erhält der Besucher einen Überblick über verschiedene historische Zeitstellungen und Techniken des Straßenbaus.

Diesen Eindruck runden unter anderem Tunnel- und Brückennachbildungen, Verkehrszeichen in ihrer historischen Entwicklung sowie Geräte und Fahrzeuge, die zum Bau von Straßen benötigt werden (Dampfwalzen und Straßenfertiger) ab.

Sonderausstellungen unterbrechen den musealen Alltag.

"Geschichte des Straßenbaus"
Im Zeughaus, 76726 Germersheim
Tel.: 07274-500500
Fax: 07274-500505
info@deutsches-strassenmuseum.de
www.deutsches-strassenmuseum.de

Öffnungszeiten:
Di - Fr 10 - 18 Uhr
Sa - So 11 - 18 Uhr

Eintrittspreis:
Bitte besuchen Sie die Webseite des Museums für die aktuellen Eintrittspreise.

Heimat, Leben, Kochen und Genießen. Eine Entdeckungsreise. Das Buch zum Wettbewerb "So schmeckt die Südpfalz" ist auch beim Südpfalz-Tourismus...

Weiterlesen

Die Pfalzcard, die beliebte Gästekarte der Pfalz, wird ab sofort bis sich die Situation wieder entspannt nicht mehr an Urlaubsgäste ausgegeben.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie hat für viele Unternehmen enorme wirtschaftliche Folgen. „Mit Abhol- und Liederdiensten können Gastronomen und Erzeuger die Folgen...

Weiterlesen