deutschenglishfrançaise
AA+A++

Naturführung "Den Kelten und Römern ins Glas geschaut"

Bei dieser Naturführung geht es auf eine Genussreise in die Antike: Man schreibt das Jahr 55 n. Chr. Die ganze Pfalz ist von den Römern besetzt. ...

Nahaufnahme einer Weinrebe zwischen deren Blättern eine römische Weinflasche drapiert ist

Die Römer haben es wie wir Pfälzer schon geliebt, Wein zu trinken.

… Auf den großen Fernstraßen zwischen Rom und der Provinz Germania Superior herrscht reger Handelsverkehr. So kommen neben Gütern des täglichen Gebrauchs auch Luxusgüter wie Wein und Reben in die Pfalz.

Mitten im Bienwald, zwischen alten Eichen und knorrigen Buchen, hat ein Teil der antiken Rheintalstraße die Zeit überdauert. Die ca. 3,5-stündige Tour auf den Spuren der Römer und ihrer Weinkultur führt entlang des mäandernden Heilbachs vorbei an Keltengräbern und Leugenstein; mal auf gut begehbaren Wegen, mal abseits ausgetretener Pfade.

Heidrun Knoch, zertifizierte Naturführerin, erzählt von keltischen Hügelgräbern, römischem Straßenbau und wie der Wein zu uns in die Pfalz kam. Dazu wird eine kleine Weinprobe kredenzt.

Veranstaltungstermin Sonntag, 6. September 2020
Uhrzeit 13:30 Uhr
Dauer ca. 3,5 Stunden
Treffpunkt Waldparkplatz an der K19 Höhe Heilbach, Langenberg Richtung Hagenbach, 5. Weg rechts
Leitung Heidrun Knoch, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin
Gebühr 19,00 € pro Person inkl. Verköstigung (je 3 x Wein und Häppchen), 
Kinder ab 12 Jahren 9,00 €
Teilnehmer min. 10, max. 16 erwachsene Personen
Veranstalter Naturführer Pfalz e.V.
vermittelt durch Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Anmeldung erforderlich Südpfalz Tourismus Kandel e.V., Tel. 07275-619945 (Mo-Fr 9 - 13 Uhr), info@suedpfalz-tourismus-kandel.de
Anmeldeschluss: 4. September 

Kontakt ab 5. September Tel. 0172-4988009
Mitzubringen festes Schuhwerk, Sonnen-, Regen- und Insektenschutz, ggf. Getränke, aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer sind keine Hunde erlaubt

Newsletter