deutschenglishfrançaise
AA+A++

Führung auf dem Skulpturenweg mit Freilichtgalerie

Germersheim macht Lust auf eine Entdeckungsreise zu einer Vielzahl sehenswerter Kunstobjekte und Skulpturen verschiedener Epochen, die an verschiedenen Plätzen und Orten zum Verweilen einladen. Mit insgesamt weit über 50 Skulpturen und Objekten gibt es in Germersheim pro Kopf mehr Kunstobjekte als in vielen Großstädten.

Ein Festungspark mit grünen Wiesen und alten Festungsgebäuden, davor verschiedene große Skulpturen

Skulpturenpark im Stadtpark Fronte Beckers - eine Station der Führung "Kultur in der Natur" in Germersheim. Foto: Stadt Germersheim

Nach einem Sektempfang im Weißenburger Tor begeben Sie sich auf den interessanten Skulpturenweg der Stadt und erkunden neben Perlen der Festungsbaukunst, wie die Außenfassade am Weißenburger Tor. Der Skulpturenweg führt weiter durch die Freilichtgalerie in Fronte Beckers, deren faszinierende Sandsteinskulpturen während des Internationalen Bildhauersymposiums 1997 durch Künstler aus ganz Europa erschaffen wurden. Die Führung endet mit einem Besuch des Künstlerateliers von Prof. Karl-Heinz Deutsch im Stadtpark Fronte Lamotte. Während der Besichtigung des Ateliers erhalten Sie die Gelegenheit, direkt mit dem Bildhauer ins Gespräch zu kommen.

VeranstaltungsterminSonntag, 27. Oktober 2019
Uhrzeit14 Uhr
Dauer2 Stunden
TreffpunktWeißenburger Tor (Brücke)
Paradeplatz 10, 76726 Germersheim
Zufahrt über August-Keiler-Straße /
Festungsparkplatz
Kosten7,00 € (Kinder bis 14 Jahre frei)
Teilnahme nur nach Voranmeldung beiTourismus-, Kultur- und Besucherzentrum im Weißenburger Tor
Paradeplatz 10, 76726 Germersheim
Tel. 07274-960-301, -302, -303
tourist-info@germersheim.eu

Newsletter