deutschenglishfrançaise
AA+A++

02.08.2018

Straußensafari, Amazonas-Feeling & nachts im Labyrinth

Eine Familie strampelt auf einer Draisine auf alten Bahngleisen

Germersheim, 02. August 2018. Während kleine und große Naturentdecker auf dem Altrhein, der Straußenfarm oder beim Goldwaschen auf Expedition gehen, strampeln, klettern und kicken sportliche Urlauber bei Draisinenfahrt, im Fun Forest und beim FUSSGOLF um die Wette. Mit den besonderen „Südpfalz bei Nacht“-Highlights kommt sogar bei Nachtschwärmern keine Langeweile auf.

Dem Tabak auf der Spur

10 Personen und 1 Bootsführer fahren auf einem Nachenboot auf dem Altrhein, blaues Wasser und rechts und links grüner Rheinauenwald

Zwischen Safari und Goldrausch

Für Naturforscher geht es zum etwas anderen „Birdwatching“ auf die Straußenfarm Mhou nach Rülzheim. Auf einem weitläufigen Gelände mit 20 Gehegen erwarten die Besucher etwa 80 der majestätischen Wildvögel. Dort lässt sich das ausgeprägte Sozialverhalten der Strauße bestens beobachten und die Besitzer Uschi Braun und Christoph Kistner erklären Spannendes über die afrikanischen Laufvögel.

Bei einer Nachenfahrt verschlägt es die Entdecker von der Savanne vermeintlich an den Amazonas, wenn sie mit dem flachen Kahn auf dem Altrhein durch die Rheinauen gleiten. Von den Bootsführern erfahren die Passagiere alles über die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt des Landschafts- und Naturschutzgebiets. Kleine Gäste helfen unterwegs beim Steuern des Nachen und messen Wassertiefe- und Temperatur.

In Leimersheim geraten Urlauber wahrlich in den Goldrausch. Bei einem Workshop lernen sie von den Profis alles über die uralte Technik des Goldwaschens, wie sie in der Gegend bis ins 18. Jahrhundert noch professionell betrieben wurde. Nach einer kurzen Einweisung wissen die Teilnehmer, wie sie die Goldwaschpfanne richtig halten, wo sie die ergiebigsten Stellen finden und packen natürlich auch selbst mit an.

Höher, schneller, weiter!

Ein junges Mädchen in weißem Bikini steht unter einem Wasserfall im Schwimmbad

Für alle Schwindelfreien ist der Fun Forest Kletterpark in Kandel ein Muss. Hier hangeln sich die Ausflügler von Baum zu Baum durch die 24 abwechslungsreichen Parcours. Kletterbegeisterte Familien verbringen im Kandeler Bienwald einen erlebnisreichen Tag: Während es für Kinder ab sieben Jahren und Eltern bis zu 22 Meter hoch hinausgeht, wartet der Fun Forest schon für die Kleinsten ab drei Jahren mit zwei eigens konzipierten Strecken auf.

Ball-Fans üben sich in Kandel beim FUSS-GOLF in einer noch eher unbekannten Sportart. Statt wie beim Minigolf mit dem Schläger, kicken sich die Sportler hier mit dem Fußball durch verschiedene Parcours und verbessern dabei ihre kognitiven und koordinativen Fähigkeiten.

Etwas entspannter geht es dagegen bei einer Fahrt mit der Südpfalz-Draisinenbahn zu. Auf der insgesamt 24 Kilometer langen Strecke strampeln bis zu sieben Personen auf den alten Schienen zwischen Bornheim und Westheim durch die vielseitige Landschaft. Zwischendurch stärken sich die Gäste bei einem Picknick an einer der Raststationen auf dem Weg.

Wasserratten, die sich bei schönem Wetter lieber bei einer Runde Wasserball austoben wollen, haben die Qual der Wahl zwischen zahlreichen Freibädern und Badeseen im Landkreis.

Highlights für Nachtschwärmer

Ein altertümlich gekleideter Mann mit Posthorn steht vor einem Fachwerkhaus

Für Urlauber, die abends immer noch nicht ins Bett wollen, hält die Südpfalz noch ein paar Betthupferl der besonderen Art bereit. Im flackernden Schein der Laterne geht es etwa in Jockgrim und Leimersheim gemeinsam mit dem Nachtwächter durch dunkle Straßen vorbei an altem Fachwerk. An schaurig-schönen Orten und begleitet von fantastischen Geschichten erfahren die Teilnehmer, was sich in den Gassen einst zugetragen hat.

Statt „Nachts im Museum“ heißt es in Leimersheim „Nachts im Labyrinth“. Nur mit einer Taschenlampe ausgestattet, geht es nach Einbruch der Dunkelheit für Mutige auf eine aufregende Schnitzeljagd durch die verwinkelten Gänge im raschelnden Maisfeld. Im Anschluss erwartet die Teilnehmer ein stimmungsvoller Ausklang mit Live-Musik und Lagerfeuer.

Wer den Tag lieber etwas entspannter ausklingen lässt, besucht die Sternwarte Bellheim an einem der öffentlichen Beobachtungsabende. Dort widmen sich die Nachtschwärmer bei einer einstündigen Führung jeweils einem bestimmten Thema, wie etwa dem Sommerhimmel, der Milchstraße oder dem Mond.


Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht ausgewählter Übernachtungsmöglichkeiten im Landkreis Germersheim
http://www.suedpfalz-tourismus.de/unterkuenfte-mehr/uebernachten.html

Ausgewählte Einkehrmöglichkeiten finden Sie unter
http://www.suedpfalz-tourismus.de/genuss-wein/gastronomie/gastronomie-suche.html