Liebe Südpfalz-Gäste,

UPDATE vom 12.09.2021

Am 12.09.2021 ist die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz in Kraft getreten. Sie gilt bis zum 10.10.2021.

Grundlage für die Maßnahmen gegen das Virus ist nun nicht mehr allein die Inzidenz, sondern ein dreistufiges Warnsystem mit den drei Leitindikatoren Inzidenz, Hospitalisierungs-Inzidenz und Anteil der Intensivbetten, die mit Covid-19-Patienten belegt sind. Die jeweiligen Warnstufen werden ausgerufen, wenn zwei der drei Leitindikatoren ihren jeweiligen Grenzwert in der entsprechenden Stufe überschreiten.
Aktuelle Inzidenzwerte und geltende Maßnahmen für den Kreis Germersheim finden Sie hier...


Alle Details zu den Regelungen je nach Warnstufe finden Sie in der aktuellen Meldung der Landesregierung. Durch das neue 2G+ System wird von der Landesregierung nun kein Lockdown mehr als Schutzmaßnahme vorgesehen. Grundsätzlich sollen Restaurants, Beherbergungsbetriebe, Freizeiteinrichtungen und Geschäfte weiterhin geöffnet bleiben und auch Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich sind möglich.

Für geimpfte und genesene Personen, Schüler*innen sowie Kinder unter elf Jahren hat das System keine weiteren Einschränkungen zur Folge. Jedoch reduziert sich je nach gültiger Warnstufe die Zahl der darüber hinaus mit Testnachweis zugelassenen nicht-immunisierten Personen ab elf Jahren.

In Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Jugendherbergen besteht für nicht geimpfte oder genesene Gäste weiterhin die Testpflicht bei Anreise sowie bei mehrtägigen Aufenthalten nachfolgend alle 72 Stunden. Für die Übernachtung in Ferienwohnungen u.ä. sowie auf Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen ist weiterhin grundsätzlich kein Testnachweis erforderlich - auch nicht bei Anreise.

Bitte informieren Sie sich für verbindliche tagesaktuelle Updates zur Situation wie gewohnt auch auf der offiziellen Corona-Infoseite für Rheinland-Pfalz. Vielen Dank!

 

UPDATE vom 23.08.2021

In Rheinland-Pfalz tritt am 23.08.2021 die 25. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz in Kraft.
Sie gilt bis zum 11.09.2021.

Die sogenannte 3-G-Regel greift bei einer 7-Tage-Inzidenz über 35 nun wieder für sämtliche Aktivitäten im Innenraum. Hierzu zählen u.a. die Innengastronomie, Veranstaltungen, Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Jugendherbergen. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss hier einen negativen Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen. Schüler*innen sowie Kinder bis 14 Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen.

Bei Übernachtung in einem der zuvor genannten Beherbergungsbetriebe ist neben dem Nachweis bei Anreise ein Test alle 72 Stunden notwendig. Für die Übernachtung in Ferienwohnungen u.ä. sowie auf Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen ist weiterhin grunddsätzlich kein Testnachweis erforderlich - auch nicht bei Anreise.

Bitte informieren Sie sich direkt auf den Webseiten der Landkreise & kreisfreien Städte darüber, welche Regelungen aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens vor Ort greifen.

 

UPDATE vom 18.06.2021

Inzwischen gibt es wieder eine neue Verordnung in RLP, die seit dem 18.06. weitere Lockerungen erlaubt:

Wo gilt eine Testpflicht bei Urlaubsaufenthalt?

Für Hotels, Hotels Garnis, Pensionen, Gasthöfe, Gästehäuser, Jugendherbergen, Familienferienstätten, Jugendbildungsstätten, Erholungs-, Ferien und Schulungsheime und Ferienzentren gilt die Testpflicht. Bei mehrtätigen Aufenthalten ist alle 48 Stunden, gerechnet ab der jeweils letzten Testung, eine erneute Testung vorzunehmen.
Detaillierte Informationen hierzu und weitere Informationen finden Sie in der aktuellen 23. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz.

Die Testpflicht gilt nicht für Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Campingplätze, Reisemobilplätze und Wohnmobilstellplätze. 
Ebenso entfällt die Testpflicht für genesene und vollständig geimpfte Personen, deren zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

Lockerungen dieser Verordnung:

  • Öffnung des Innenbereichs von Freizeiteinrichtungen (z.B. Indoorminigolf, Indoorspielplätze) mit Test und Personenbeschränkung.
  • Ausübung von Sport/Kultur: mehr Personen erlaubt
  • Veranstaltungen im Kultur/Sportbereich bei einer Inzidenz unter 100: Veranstaltungen können mit 250 Zuschauern außen ohne Test stattfinden.
  • Veranstaltungen im Kultur/Sportbereich bei einer Inzidenz unter 50: Im Innenbereich sind 250 Gäste mit Test zugelassen, für den Außenbereich gilt: 500 Zuschauer können eine entsprechende Veranstaltung besuchen.
  • Hallen- und Spaßbäder sowie Thermen öffnen mit vorzuhaltendem Hygienekonzept, Test und 50 Prozent Kapazitätsbegrenzung.
  • Öffnung aller Campingplätze und deren Gemeinschaftseinrichtungen wird wieder gestattet. Bei gastronomischen Angeboten, Sport oder Wellness gelten die entsprechenden Regelungen.
  • Jugendfreizeiten sind mit Übernachtung möglich.

 

UPDATE vom 01.06.2021

Rheinland-Pfalz startet mit weiteren Öffnungsschritten in den Sommermonat Juni

Folgende Änderungen treten zum 2. Juni 2021 in Rheinland-Pfalz in Kraft:

  • Kontaktbeschränkung fünf Personen aus fünf Hausständen zzgl. Kinder bis einschl. 14 und Geimpfte/Genesene
  • Grundsätzlich entfällt bei Außenaktivitäten die Testpflicht bei möglichst digitaler Kontakterfassung.
  • In der Gastronomie: Auch bei Inzidenz zwischen 50 und 100 im Innenbereich geöffnet; Wegfall der Testpflicht im Freien, Möglichkeit der Abholung von Speisen/Getränken an der Theke
  • Öffnung von Freizeiteinrichtungen (z.B. Minigolfplätze) und Freizeitparks im Freien (mit Maske, wo immer möglich sowie Kontakterfassung; zusätzlich Vorausbuchungspflicht im Freizeitpark)
  • Im Sport: Bei Inzidenz unter 100: Training (inklusive Kontaktsport) im Freien in der 10er Gruppe mit Trainer plus Geimpfte und Genesene, für Kinder bis 14 Jahre auch Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Kindern,
  • bei Inzidenz unter 50: Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und Genesene, innen mit zehn Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und Genesene) und 25 Kinder mit Kontakt auch innen;
  • Zuschauerinnen und Zuschauer beim Sport: bei Inzidenz unter 50 250 (statt 100) Zuschauerinnen und Zuschauer im Außenbereich möglich;
  • Öffnung der Freibäder und Badeseen mit Kapazitätsbeschränkung auf 50 Prozent und weiteren Schutzmaßnahmen;
  • Saunen können öffnen mit Test und maximal 50 Prozent Belegung;
  • In den Hotels: Bewirtung der Gäste innen und außen, Frühstück auch als Buffet zulässig; Saunaöffnung zulässig, Wellnessangebote – auch Kosmetikanwendungen – und Hallenbadnutzung unter Auflagen für die Hotelgäste möglich im Rahmen der Kontaktbeschränkung.
  • In der Kirche: Gemeindegesang im Freien möglich, Musik/Gesang in der Kirche durch kleinere Ensembles möglich, Kommunion-/Konfirmations-/Firmunterricht zulässig
  • Im Bereich außerschulische Bildung jetzt Angebote mit einer Person pro angefangene 10 qm (statt 20), ebenso im Bereich des Musik- und Kunstunterricht; weitere Erleichterung für Musik- und Kunstunterricht für Kinder in Gruppen bis zu 25 Kindern
  • Kultureinrichtungen (Theater, Kino etc.) innen und im Freien für 100 Zuschauer und Zuschauerinnen, bei Inzidenz unter 50 sind im Freien 250 Zuschauerinnen und Zuschauer möglich;
  • Proben in der Laienkultur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen, innen mit Testpflicht; im Freien mit bis zu zehn Personen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen; Kinder draußen in Gruppen mit 25 Kindern;

 

 

Wo gilt eine Testpflicht?

 

Für Hotels, Hotels Garnis, Pensionen, Gasthöfe, Gästehäuser, Jugendherbergen, Familienferienstätten, Jugendbildungsstätten, Erholungs-, Ferien und Schulungsheime und Ferienzentren gilt die Testpflicht. Bei mehrtätigen Aufenthalten ist alle 48 Stunden, gerechnet ab der jeweils letzten Testung, eine erneute Testung vorzunehmen.
Detaillierte Informationen finden Sie in der aktuellen 22. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz.

Die Testpflicht gilt nicht für Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Campingplätze, Reisemobilplätze und Wohnmobilstellplätze. 
Ebenso entfällt die Testpflicht für genesene und vollständig geimpfte Personen, deren zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

Wo kann ich mich testen lassen?

Einen Überblick über das Angebot an Testmöglichkeiten gibt es auf der Internetseite des Landkreises Germersheim.  Hier können Sie sich auch darüber informieren, welche Regelungen aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens vor Ort greifen.

Wir sind bemüht, unsere Informationen zur aktuellen Coronalage und den Auswirkungen auf den Tourismus in der Pfalz hier so aktuell, wie möglich zu halten. Bitte informieren Sie sich für verbindliche tagesaktuelle Updates zur Situation wie gewohnt auch auf der offiziellen Corona-Infoseite für Rheinland-Pfalz. Dort finden Sie die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz, welche die oben genannten Maßnahmen im Detail regelt.

Weitere Informationsportale:

Informationsportal zum Corona-Virus des Landes Rheinland-Pfalz

Webseite der Bundesregierung

Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)