deutschenglishfrançaise
AA+A++
200 Jahre Landkreis Germersheim - 2018 feiert die Südpfalz das Jubiläum

200 Jahre Landkreis Germersheim - 2018 feiert die Südpfalz das Jubiläum

30.06.2018

Jubiläumsjahr des Landkreises Germersheim

Feiern Sie mit!

Der Landkreis feiert seinen 200. Geburtstag
1818 bis 2018 – Vielfältige Veranstaltungen im ganzen Landkreis

Der Landkreis Germersheim feiert seinen 200. Geburtstag. „Feiern Sie mit!“, ruft Landrat Dr. Fritz Brechtel alle Einwohnerinnen und Einwohner, alle Gäste und Besucher der Region auf.

Die Veranstaltungen zum Kreisjubiläum 200 Jahre Landkreis Germersheim finden Sie hier.

Am 1. April 1818 wurde vom bayerischen König Maximilian I. das königlich-bayerische Landeskommissariat Germersheim gegründet. „Bis zum 200. Geburtstag hat der Landkreis und seine Menschen viele Höhen, Tiefen und Veränderungen erlebt und letztendlich doch eine imposante, positive Entwicklung gemacht“, so der Kreischef. „Wir leben in einer attraktiven, landschaftlich bemerkenswerten Region, die Menschen wissen zu genießen, die Infrastruktur ist hervorragend, und wirtschaftlich ist der Kreis bestens aufgestellt – und er wächst weiter“, umreißt Brechtel. Genug Gründe, weshalb ein so runder Geburtstag gefeiert wird.

Unter Einbindung der Gemeinden und Städte im Landkreis Germersheim wurde ein vielfältiges Jubiläumsprogramm erstellt. Ein bunter Reigen an Veranstaltungen lädt die Menschen zum Mitfeiern ein. Intensiv vorbereitet werden vor allem Konzerte, verschiedenste Kunstausstellungen und weitere kulturelle sowie sportliche Veranstaltungen.

Veranstaltungen im Juni

200 Jahre iwwer de Rhei

Informatives über „Iwwer de Rhei – Rheinübergänge im Wandel der Zeit“ gibt es am Samstag, 30. Juni, und Samstag, 15. September, jeweils 16 Uhr. Der Rheinübergang bei Leimersheim ist bereits seit dem 12. Jahrhundert bezeugt und spielt insbesondere am Ende des 2. Weltkrieges eine wichtige Rolle. Noch bis 1998 stand an dieser Stelle eine mobile Brücke. Auf dem Fußweg vom Fähranleger zum ehemaligen Standort der mobilen Rheinbrücke erhalten Interessierte einen geschichtlichen Überblick. Treffpunkt ist direkt am Fähranleger. Der Rundgang wird vom Förderverein für Heimat- und Brauchtumspflege Leimersheim organisiert. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.fischerhaus-leimersheim.de.

Sunnemer Guggucksfescht 2018

Am 30. Juni und 1. Juli findet rund um die katholische Kirche in Sonderheim das „Sunnemer Guggucksfescht“ statt. Eröffnet wird das Fest am 30. Jun um 16.30 Uhr mit einem Fassanstich und Freibier. Umrahmt wird die Eröffnung durch Darbietungen der ortsansässigen Kindergärten. Samstagabend und sonntags gibt es Livemusik mit Wolfgang & Harry, bekannt durch die Moonlights, zum Mitsingen und Mittanzen. Am Sonntag laden die evangelische und katholische Kirchengemeinde um 10.30 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst im Freien ein. An beiden Tagen sorgen die mitwirkenden Vereine mit herzhaften, vegetarischen und süßen Speisen sowie Getränken und leckeren Cocktails für das leibliche Wohl.

Veranstaltungen im Juli

Kies – die Rolling Stones vom Rhein am 14. Juli

Unter dem Titel „Kies – die Rolling Stones vom Rhein“ lädt der Förderverein für Heimat- und Brauchtumspflege Leimersheim dazu ein, am Samstag, 14. Juli, 10 Uhr, allen Fragen rund um das Thema Kies nachzugehen. Wie kommt der Kies hierher? Wie bekommt er seine Form und Größe? Seit wann wird Kies hier abgebaut und was wird damit gemacht? Wie hat sich die Kies-Nutzung in unserer Region in den letzten 200 Jahren entwickelt? Außerdem gibt es die Gelegenheit, das Kieswerk Pfadt „PK-PfalzKies“ zu besichtigen. Treffpunkt ist am Park- und Rastplatz am Ortsausgang Leimersheim Richtung Kuhardt. Unterwegs unter der Laterne des Nachtwächters, über knirschenden Kies, entlang des Rheins oder einfach gemütlich sitzend vor am knisternden Kaminfeuer – der Förderverein für Heimat- und Brauchtumspflege Leimersheim stellt seine Programm unter das Dach „200 Jahre Landkreis Germersheim“. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.fischerhaus-leimersheim.de.

"Du meine Seele, du mein Herz" - Liederabend mit Annika Katharina Brenner, Sopran und Andreas Reichel, Klavier am 15.07.2018

Das 2016 gegründete Duo, bestehend aus der Sopranistin Annika-Katharina Brenner und dem Pianisten Andreas Reichel, präsentieren an diesem Abend unter dem Titel „Du meine Seele“ du mein Herz“ Kunstlieder und Arien. Bewegt sich der erste Teil des Programmes mit Schubert, Schumann und Wolf noch in deutschen Gefilden, folgen in der zweiten Hälfte internationale Komponisten aus Frankreich und Russland. Neben berühmten und oft gehörten Werken wie der dem Abend den Titel gebenden „Widmung“ (Schumann) überraschen die beiden erstklassigen Musiker auch mit einigen Raritäten. Andreas Reichel wird darüber hinaus auch solistisch sein Können am historischen Bechsteinflügel unter Beweis stellen. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr. Der Kultursommer Schwegenheim findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Die fünfteilige Konzertreihe konzentriert sich auf klassische Vokalmusik in den unterschiedlichsten Besetzungen: mal als inniger Liederabend, dann als feuriges Frauenquartett, von a cappella Madrigalmusik bis hin zur barocken Kantate mit Orchester. Zwischen Juni und Oktober 2018 sind alle eingeladen, einen musikalischen Abend in der Protestantischen Kirche Schwegenheim zu verbringen. Der Liederabend am 15. Juli ist das zweite Konzert der Reihe. Weitere Informationen und Karten: www.kultursommer-schwegenheim.de.

24. Internationales Stabhochsprungmeeting am 17. Juli in Jockgrim

Weltklasse hautnah im Stadion an der Ludwigstraße: 4000 Zuschauer erwarten Weltmeister und Olympiasieger zum Volksfest. In der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Berlin geben die weltbesten Athleten ihre Visitenkarte in Jockgrim ab. Heute bei uns, morgen im Fernseher in Berlin, Paris, London oder Rom! Ein tolles Rahmenprogramm wird die ganze Familie begeistern. Bereits am Vortag, 16. Juli, gibt es Leichtathletik pur. Neben einem Qualifikationswettkampf im Stabhochsprung wird das „Schnellste Kind von Jockgrim“ gesucht. Als Höhepunkt gibt es bei freiem Eintritt einen Weltrekordversuch im Stabhochsprung mit dem Skateboard. Einzigartig und wieder eine Überraschung für das Publikum und die vielen treuen Fans der Veranstaltung. Weitere Informationen gibt es unter www.stabhochsprung-jockgrim.de

Auf zum Lingenfelder Straßenfest 2018!

Bereits zum 34. Mal laden Lingenfelder Vereine und Schausteller zum Straßenfest in ihr Dorf im Norden des Landkreises Germersheim ein. Die Eröffnung des Lingenfelder Straßenfestes findet am Freitag, den 27. Juli 2018, um 19 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich durch das jüngst getraute Lingenfelder Ehepaar, den aktuellen Bellheimer Lord und Ortsbürgermeister Erwin Leuthner statt. Natürlich wird auch die Druslachelfe Ola I. dabei sein. Rund um den Rathausplatz mit seinem markanten Brunnen sind die Vereine und Schausteller gruppiert. Jeder Verein wartet nicht nur mit Speisen und Getränken auf, auch die unterschiedlichste musikalische Unterhaltung wird geboten – von Rockmusik bis Schlager ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ebenso auf der zentralen Bühne des Ortskartells wird an den Abenden Live-Musik zu hören sein. Gut beschirmt von dutzenden bunten Sonnenschirmen, die über die Festmeile gespannt sind, können Besucherinnen und Besucher aus nah und fern ein ausgelassenes und fröhliches Straßenfest genießen. Details zu den Angeboten auf dem Straßenfest sind in der Festschrift des Ortskartells zu finden, die in fast allen Lingenfelder Geschäften kostenlos ausliegt.

Weitere Projekte zum Jubiläum

Sehr tiefgründig setzt sich das Projekt „Spurensicherung“ mit der Geschichte des Landkreises und seiner Menschen auseinander. Hier haben Interviewer im ganzen Landkreis mit Menschen über ihre Erinnerungen an das Kommen und Gehen und Bleiben damals und heute gesprochen und niedergeschrieben. Die Ergebnisse werden in einer Publikation veröffentlicht. Aus diesen Erinnerungen hat die Theaterpädagogin Marianne Stein eine sehr eindrückliche Szenische Lesung entwickelt, die während des Jubiläumsjahres in verschiedenen Gemeinden gezeigt wird.

Große, bereits verstorbene Künstlerinnen und Künstler des Landkreises wie Albert Haueisen oder Franz Bernhard stehen von Ende August bis Ende September im Mittelpunkt des Kreisjubiläums: Die Kunstausstellung wird im Zehnthaus Jockgrim zu sehen sein.

Veröffentlicht wird 2018 zudem ein weiterer Band über die Geschichte des Landkreises (Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim). Dieser Band wird sich u.a. mit dem Barbarenschatz von Rülzheim befassen, mit der Entstehung des Landkreises Germersheim zu Beginn des 19. Jahrhunderts und den wirtschaftlichen Entwicklungen und strukturellen Veränderungen des Kreises in den vergangenen 200 Jahren.

„Wie sehen die Bürgerinnen und Bürger ihre Heimat?“ Am Fotowettbewerb „Typisch. Mein Landkreis Germersheim“ können sich alle beteiligen, die gerne fotografieren. Der Aufruf und die Teilnahmebedingungen sind unter www.kreis-germersheim.de/fotowettbewerb abrufbar.

Den Abschluss des Kreisjubiläums bildet am 27. Oktober 2018 ein Tag der Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Mit vielfältigen Aktionen möchten die Organisationen für ihre Arbeit begeistern. Am frühen Abend beschließt ein Großer Zapfenstreich den Tag und offiziell das Festjahr.

Weitere Informationen gibt es unter www.kreis-germersheim.de/200jahre. Außerdem gibt es einen umfassenden Flyer, in dem Interessierte in Kurzform eine Übersicht über die Veranstaltungen finden. Diesen können Sie bei uns bestellen: info@suedpfalz-tourismus.de, 07274-53 233

Im alten Fachwerkhaus, Menschen sitzen in kleinen Gruppen an kleinen runden Tischen und schauen auf eine kleine Bühne mit Künstlern, die musizieren, Copyright: Andrea Abt 22.06.2018

Sommerfest im Zehnthaus Jockgrim

Am 22. Juni, 20 Uhr

Sommerfest mit Master Hope & Friends 22. Juni 2018, 20 Uhr Wenn man über die badische Jazz-Szene schreibt, darf der Karlsruher Jazzgitarrist Hope Awosusi nicht fehlen. Als Bandleader der Gruppe Funky Breeze Band kein ist...mehr erfahren

Menschen stehen an einem Kräuterstand und betrachten die verschiedenen angebotenen Kräuter und Pflanzen (Copyright: Südpfalz-Tourismus Kandel e.V.) 23.06.2018

Naturführung "Frisch gepflückt und kalt gepresst"

Am 23. Juni, um 10:30 Uhr

Mit den Kräuterfrauen über den Kandeler Kräuter- und Ölmarkt am Samstag, 23. Juni 2018 um 10:30 Uhr Mit der Kräuterfrau über den Kandeler Kräuter- und Ölmarkt Querbeet streifen Sie mit der Naturführerfrau durch die mannigfach...mehr erfahren

Marktplatz in Kandel mit Fachwerkhäusern und großer Kirche, viele Zelte und Schirme unter denen Aussteller mit Kräuter und Ölen ihre Produkte an interessierte Besucher verkaufen 23.06.2018

Kräuter- und Ölmarkt in Kandel

23. und 24. Juni, 11-18 Uhr

Kräuter- und Ölmarkt mit Swinging Picknick am Samstag Mehr als 60 ausgesuchte regionale und überregionale Aussteller bieten auf dem diesjährigen Kandeler Kräuter- und Ölmarkt am 23. und 24. Juni ihre Köstlichkeiten an. Neben...mehr erfahren

Ein Marktstand mit frischem Knoblauch und Zwiebeln in Körben. Personen betrachten die Waren. 23.06.2018

Südpfälzer Märkte

Schlemmern und Stöbern

Die zahlreichen Märkte in der Südpfalz sind immer etwas ausgefallen und besonders. Ob Garten-, Bauern-, Genuss-, Kräuter oder Flohmarkt - hier findet jeder einen passenden Markt zum Bummeln, Genießen und Feiern.  Die...mehr erfahren

Fotografie mit dunklem Hintergrund und Wolke aus der es hinausschneit, Copyright: Daniel Schieben 24.06.2018

Kunstausstellung "Konstruktionen der Leichtigkeit"

bis 24. Juni 2018

Die Ausstellung "Konstruktionen der Leichtigkeit" zeigt Zeichnungen und Objekte von Petra Jung und Fotografien von Daniel Schieben. 27. Mai - 24. Juni 2018 im Zehnthaus Jockgrim Organische, prozessuale Abläufe in der...mehr erfahren

Zwei Männer mit blauen Helmen und Kopfleuchte machen sich bereit fürs Nachtklettern. Einer von Ihnen zeigt den Daumen nach oben und lächelt breit. 29.06.2018

Die Südpfalz für Nachtschwärmer

So wird die Nacht zum Tag

Lange und laue Sommernächte sind eine fabelhafte Kulisse, um die Südpfalz mal ganz anders zu entdecken. Erklimmen von Baumwipfeln, und so den Blick auf die erleuchtete Stadt schweifen lassen, oder bei Laternenschein sich...mehr erfahren

Abbildung dreier kupferroter Gelbfüße mit langem Stil und spitzem Hut, Copyright: Dieter Oberle 03.07.2018

Pilzlehrwanderungen im Bienwald

Anmeldung ab Juni möglich

Pilzlehrwanderungen im Bienwald mit dem Pilzsachverständigen DGfM Dieter Oberle und Kollegen am 9. und 30. September sowie 14. und 21. Oktober 2018 In der herrlichen Natur des Bienwaldes gibt es eine Vielzahl von Tieren und...mehr erfahren

bunter Schriftzug mit Text "Keller's Musiksommer im Garten" 04.07.2018

Keller's Musiksommer im Garten

Von Juni bis August immer mittwochs

Gute Sommerlaune in der Wochenmitte bei einem sommerlich-fröhlichen Stelldichein mit Rock, Pop, Jazz, Chanson und Blues vom Feinsten. Dazu serviert der Postillionwirt Erich Keller Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Ein Feiertag...mehr erfahren

Speisen und Besichtigen bei der Genussführung Artes Cenandi et Visitandi im Terra-Sigillata-Museum 06.07.2018

Genuss-Führung "Artes Cenandi et Visitandi" im Terra-Sigillata-Museum

Einmal im Monat

Interessantes und Leckeres verspricht das Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern: "Artes Cenandi et Visitandi" - eine Museumsführung in Verbindung mit einem gepflegten Abendessen in zwei verschiedenen Restaurants. Das...mehr erfahren

Die Pfalzcard: Ab April 2018 bei besonderen Gastgebern in der Pfalz 10.07.2018

Pfalz.Card gestartet!

Seit 1. April 2018

Die Pfalz: Alles inklusive - Pfalzcard startet am 01. April 2018 Umsonst Busfahren, kostenlos aufs Hambacher Schloss, gratis ins Schwimmbad und „fer umme“ zur Stadtführung: Zum 1. April 2018 startet die Pfalzcard, die neue...mehr erfahren

Newsletter