deutschenglishfrançaise
AA+A++

Radrouten der Südpfalz

Hier finden Sie die längsten und wichtigsten Radrouten der Südpfalz im Kurzüberblick.
Neugierig geworden? Erfahren Sie mehr über die einzelnen Routen, verschaffen Sie sich einen Überblick in der Radkarte Museen in der Südpfalz und informieren Sie sich im Tourenplaner. Der Tourenplaner der einzelnen Wege hält für Sie eine Übersichtskarte mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie einen GPS-Track zum Herunterladen bereit. Durch kombinieren der verschiedenen Routen kann man sich die Südpfalz, das Elsass, die Südliche Weinstraße und den Pfälzerwald durch Tages- oder Mehrtagestouren erschließen.

Rheinradweg

Rheinradweg Logo

Den Rhein entlang nach Frankreich

WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund einer Straßenbaumaßnahme am Knotenpunkt B 35/K 29 in Germersheim wird der Rheinradweg ab dem Kreisel Rheinbrückenstraße/Mainzer Straße/Hafenstraße/Münchener Straße an der JET-Tankstelle über die Mainzer Straße, Zur Wörthspitze und Siegfried-Jantzer-Straße umgeleitet. Mit den Bauarbeiten wird ab dem 24. April 2017 begonnen. Es wird mit einer Bauzeit von 5-6 Monaten gerechnet. Die Umleitung wird ausgeschildert.

 

Länge der Südpfalz-Etappe: etwa 50 km linksrheinisch
Steigung: ohne
Anspruch: leicht, ohne Steigungen, besonders gut für Familien geeignet
Streckenverlauf:

Berg, Neuburg, Wörth, Leimersheim, Germersheim, Lingenfeld, Speyer


mehr zum Rheinradweg erfahren
/ zum Tourenplaner

Deutsch-französischer PAMINA-Radweg Lautertal

Grenzenloses Fahrvergnügen

Länge:

59 km
Steigung: 563 Hm aufwärts, 675 Hm abwärts
Anspruch: leicht, ohne Steigungen, auch für Kinder/Anhänger geeignet
Wegbeschaffenheit: ca. 50 km autofreie, asphaltierte Forstwege, 9 km auf der schmalen, meist wenig befahrenen Landstraße L 545
Verlauf: Hinterweidenthal, Dahn, Wissembourg, Scheibenhardt, Lauterbourg, Neuburg/Rheinfähre „Baden-Pfalz“; dazu 21 km parallele Führung in Frankreich zwischen Scheibenhard und Wissembourg.
ÖPNV: stündliche Verbindung in Hinterweidenthal, Wissembourg, Kapsweyer und Neuburg/Rheinfähre


mehr zum PAMINA-Radweg erfahren / zum Tourenplaner

Riesling-Zander-Radweg

Verbindet die Weinberge der Südpfalz mit dem Rhein

Länge: ca. 35 km
Anspruch: leicht
Streckenverlauf: Pleisweiler-Oberhofen, Kapellen-Drusweiler, Oberhausen, Barbelroth, Winden, Steinweiler, Erlenbach, Hatzenbühl, Rheinzabern, Neupotz
Wegbeschaffenheit: überwiegend befestigte Wirtschaftswege bzw. Radwege; kürzere Abschnitte sind unbefestigt, aber gut zu befahren
ÖPNV: Bahnhöfe in Winden, Steinweiler und Rheinzabern


mehr über den Riesling-Zander-Radweg erfahren
/ zum Tourenplaner

Kraut- und Rüben-Radweg

Abwechslungsreiche Kulturlandschaft und Landwirtschaft

WICHTIGER HINWEIS: Der Kraut- und Rüben-Radweg ist wegen Bauarbeiten nahe der Kläranlage Zeiskam zwischen Zeiskam und Lustadt umgeleitet. Ab der katholischen Kirche in Zeiskam führt die Umleitung über Wirtschaftswege und ein kurzes Stück über die Zufahrt zum Gewerbegebiet Lustadt bis südlich Lustadt. Ab hier weiter auf dem bekannten Verlauf. Die beschilderte Umleitung gilt seit Anfang der Woche und wird bis mindestens Mittwoch, 12. April bestehen bleiben.

Länge: ca. 140 km
Steigung: 543 Hm aufwärts, 601 Hm abwärts
Anspruch: leicht, ohne Steigungen, auch für Kinder/Anhänger geeignet
Ausnahme: kurz vor Schweighofen
Wegbeschaffenheit: überwiegend autofreie, asphaltierte Wege und Wirtschaftswege, wenig Waldwege
Streckenverlauf: Bockenheim, Neustadt, Germersheim, Kandel, Minfeld, Schweigen-Rechtenbach


mehr über den Kraut- und Rübenradweg erfahren / zum Tourenplaner

Queichtalradweg

Länge: ca. 50 km
Steigung: 274 Hm aufwärts, 447 Hm abwärts
Anspruch: leicht, ohne Steigungen, auch für Kinder geeignet
Wegbeschaffenheit: überwiegend autofreie asphaltierte Wege, einige Kilometer Waldwege
Streckenverlauf: Hauenstein, Annweiler, Albersweiler, Landau, Offenbach, Bellheim, Germersheim
ÖPNV: Züge stündlich von Hauenstein nach Landau parallel zum Radweg, von Landau nach Germersheim nur über Umweg Wörth/Rhein
Besonderheiten: teilweise HBR-Beschilderung


mehr zum Queichtal-Radweg erfahren
/ zum Tourenplaner

Südpfalz-Radweg

Länge: ca. 52 km
Steigung: 120 Hm, ohne größere Steigungen, gut für Familien geeignet
Anspruch: mittel
Dauer: ca. 3 Stunden




mehr zum Südpfalz-Radweg erfahren
/ zum Tourenplaner

Klingbachradweg

Länge: ca. 46 km
Steigung: 632 Hm aufwärts, 735 Hm abwärts
Anspruch: leicht
Wegbeschaffenheit: bis Klingenmünster leicht, ohne Steigungen, auch für Kinder-Anhänger geeignet; im Pfälzerwald etwa 300 Hm Steigung
Streckenverlauf: Hördt,­ Rülzheim,­ Billigheim, Klingenmünster,­ Erlenbach bei Dahn


mehr über den Klingbachradweg erfahren
/ zum Tourenplaner

Tabaktour

Länge: 35 km
Anspruch: leicht, nur geringe Steigungen, besonders für Familien geeignet
ÖPNV: Hayna, Herxheim, Mörlheim, Ottersheim, Bellheim




mehr über die Tabaktour erfahren
/ zum Tourenplaner

Vom Rhein zum Wein

Länge: ca. 31 km
Steigung: 146 Hm aufwärts, 144 Hm abwärts
Anspruch: mittel, für Familien mit Jugendlichen geeignet
Streckenverlauf: Speyer, Dudenhofen, Harthausen, Freisbach, Gommersheim, Böbingen, Freimersheim, Großfischlingen, Edesheim, Hainfeld

mehr über den Radweg "Vom Rhein zum Wein" erfahren / zum Tourenplaner

Petronella-Rhein-Radweg

Länge: 29 km
Höhenmeter: 118 Hm aufwärts, 189 Hm abwärts
Anspruch:

mittel, einige Steigungen, für kleinere
Kinder ungeeignet                                                                        

Streckenverlauf:

Von Bad Bergzabern über Kandel und
Wörth zum Rhein.

Wegbeschaffenheit: Größtenteils autofreie betonierte Wege.
Innerorts Radwege oder ruhige Straßen.
Kurze Abschnitte mit wassergebundener
Decke
ÖPNV: Stündliche Verbindung, Umsteigen in
Winden

mehr über den Petronella-Rhein-Radweg erfahren / zum Tourenplaner

Radeln von Hof zu Hof

Länge: 30 km
Dauer: etwa 2 Stunden
ÖPNV:                     Züge ab Bahnhof Kandel

 



mehr über den Radweg "Von Hof zu Hof" erfahren / zum Tourenplaner

Tourenplaner

Karten und Prospekte

Riesling-Zander-Radweg: Natur pur & Weinkultur

Vom Riesling zum Zander führt die Genussroute durch die Südpfalz
Die Genussroute der Südpfalz

Besondere kulinarische Genüsse in Gaststätten und Weinstuben lassen sich ganz einfach mit dem...