deutschenglishfrançaise
AA+A++

Oldtimer-Genuss-Touren durch die Südpfalz

Unsere Genuss-Touren sind für Sie genau das Richtige, wenn Sie in nostalgischem Flair mit einem 1946er Oldtimerbus durch die Südpfalz fahren, dabei entspannen, genießen und etwas erleben möchten.

Den Flyer zu den Genusstouren finden Sie hier.

Südpfälzer Apfelgenuss-Tour

Samstag, 23. September 2017
10 - 16 Uhr

"Apfel satt" - Gehen Sie mit uns auf eine Apfelgenuss-Tour durch die Südpfalz. Pflücken Sie die saftigen Äpfel direkt vom Baum, pressen Sie Ihren eigenen Apfelsaft und lassen Sie sich den frisch gebackenen Apfelkuchen schmecken. Beim Erlebnistag Streuobstwiesen in Büchelberg erfahren Sie von einem zertifizierten Naturführer alles Wissenswerte über die knackige Paradiesfrucht. 


Programm:

  • 10 Uhr Abfahrt am Bahnhof Germersheim (Parkmöglichkeiten vorhanden)
  • Stadtrundfahrt mit dem Oldtimerbus durch die Festungsstadt Germersheim
  • Gemeinsame Weiterfahrt nach Neupotz mit Naturführer. Hier erwartet Sie ein 2-Gang-Genießer-Menü.
  • Weiterfahrt durch die Felder und den Bienwald nach Büchelberg, wo Sie, wenn es die Natur noch zulässt, gemeinsam Äpfel pflücken können. Schauen Sie beim Apfelpressen zu oder versuchen Sie sich selbst an der alten Maschine. Den frisch gepressten Saft dürfen Sie gerne mit nach Hause nehmen.
  • Anschließend genießen Sie auf dem Dorfplatz eine gute Tasse Kaffee und frischen selbstgebackenen Apfelkuchen
  • Rückfahrt mit dem Oldtimerbus nach Germersheim
  • 16 Uhr Eintreffen am Hauptbahnhof in Germersheim und Ende einer erlebnisreichen Genuss-Tour durch die Südpfalz


Preis und Leistungen:

  • 75,00 € inkl. MwSt.
  • Fahrt mit dem Oldtimerbus
  • Stadtrundfahrt durch Germersheim mit Stadtführer
  • 5l-Box frisch gepresster Apfelsaft
  • 2-Gang Genießer-Menü
  • 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Apfelkuchen
  • Reiseleitung durch Naturführer


Veranstalter und Buchung:
Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.
Luitpoldplatz 1, 76726 Germersheim
Tel. 07274-53-207
info@suedpfalz-tourismus.de

Wichtige Informationen

Zahlungskonditionen:
Anzahlung: 20%, Restzahlung bis 2 Wochen vor Reisebeginn

Mindestteilnehmerzahl:
Jeweils 25 Personen.

Reisebedingungen:
Unsere Reisebedingungen finden Sie hier.

Das waren die Südpfälzer Genuss-Touren 2016

Südpfälzer Spargel-Genuss-Tour

Erfolgreiche Première begeistert die Teilnehmer. Mit dem Oldtimerbus ging es am Pfingstsamstag durch die Südpfalz.


Einen Tag voller Pfälzer Spargelspezialitäten erlebten die Gäste bei einer der Genuss-Touren des Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.. Mit einem 1946er Oldtimerbus ging es mit rund 40 km/h durch die Südpfalz.

Bei der Südpfälzer Spargelgenuss-Tour am Samstag, 14. Mai 2016, wurden die Teilnehmer zu Spargelexperten. Start der Tour war bei sonnigem Wetter die schöne Festungsstadt Germersheim. Der erste Stopp führte zu „Fronte Beckers“, wo Stadtführerin Uta Breiding der Gruppe die Festung kurz vorstellte. Beim gemeinsamen Spargelstechen und einer Betriebsführung auf dem Obst- und Spargelhof Zapf erzählte Seniorchef Gerhard Zapf alles Wissenswerte über das königliche Gemüse. Den Gästen bereitete es großen Spaß, selbst einmal das königliche Gemüse zu „ernten“. Sie stellten fest, dass dies keine leichte Arbeit ist. Nach einer gemütlichen Fahrt durch den Bienwald gab es köstliche Gaumenerlebnisse beim Spargel-Genießer-Menü in der Bienwaldmühle in Scheibenhardt. Die genussreiche, fröhliche Tour endete wieder in Germersheim. Die Teilnehmer waren sich einig: „Es war ein schöner Tag, wir werden dies wiederholen."

Südpfälzer Apfel-Genuss-Tour

„Apfelgenuss-Tour“ im Oldtimerbus war voller Erfolg

Am Samstag, 24. September, war der Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. mit einer Reisegruppe unter Leitung von Carmen Stolzenberger zur zweiten Oldtimer-Genuss-Tour durch die schöne Südpfalz gestartet. Pünktlich um 10 Uhr fuhr das „Postwägeli“ aus dem Jahre 1946 vom Bahnhof Germersheim zur ersten Station „Fronte Beckers“. Hier wurden die 31 Teilnehmer der Apfelgenuss-Tour zum ersten Höhepunkt des Tages geführt. In den unterirdischen Gängen erklärte Stadtführerin Uta Breiding einiges über die Entstehung sowie die heutige Nutzung der Festung. Dann ging’s auch schon weiter zum wohl bekanntesten Denkmal der Stadt, dem Weißenburger Tor.

„Entschleunigt“, mit rund 40 Stundenkilometern, verließ der Oldtimerbus die Stadt Richtung Süden. Bei einem köstlichen Apfelmenü im Gasthaus „Zum Lamm“ in Neupotz herrschte beste Stimmung unter den Gästen.

Und schon ging es weiter nach Büchelberg, mitten in den Bienwald. Aufgrund des zu warmen Wetters im September war die Apfelernte leider bereits vorbei. Jedoch stand das Saftomobil vor der Mehrzweckhalle bereit und die Gäste konnten dort nicht nur zuschauen, sondern auch mithelfen, aus Südpfälzer Äpfel leckeren Direktsaft zu pressen.

Bei Kaffee und Apfelkuchen genossen die Gäste im Anschluss daran das wunderbare spätsommerliche Wetter, bevor es gegen 16 Uhr wieder zurück nach Germersheim ging. „Ein schöner Tag“ und „eine gemütliche Fahrt mit vielen Erlebnissen“, so einige der Kommentare der glücklichen, zufriedenen Gäste.

Neues aus der Küche

Neues von den Hofläden

Neues von den Winzern