deutschenglishfrançaise
AA+A++

Ihre Anreisemöglichkeiten in die Südpfalz

Nachfolgend finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie die Südpfalz erreichen können. Wir freuen uns auf Sie!

Mit Bus und Bahn

Die Südpfalz ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Von den ICE-Haltepunkten Mannheim und Karlsruhe bestehen halbstündlich Verbindungen nach Wörth am Rhein bzw. nach Germersheim.

1. Deutsche Bahn

Für die Anreise mit der Bahn aus dem In- und Ausland erhalten Sie Informationen unter www.bahn.de

Oder nutzen Sie den Bahn-Navigator am Ende dieser Seite.

2. Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)

Unsere Gäste aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen können uns mit Verkehrsmitteln des VRN erreichen. Ausführliche Informationen zu Ihrer Anreise in die Südpfalz finden Sie unter www.vrn.de

VRN-Fahrplanauskunft

3. Karlsruher Verkehrsverbund (KVV)

Unsere Gäste aus Karlsruhe und Umgebung sowie Baden können mit den Verkehrsmitteln des KVV in die Südpfalz gelangen. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.kvv.de

4. Rheinland-Pfalz-Takt

Informationen zu speziellen regionalen Angeboten des Schienenverkehrs im Rheinland-Pfalz-Takt, zu Sonderveranstaltungen im regionalen Schienenverkehr sowie zu landesweiten Tarifangeboten erhalten Sie unter www.der-takt.de

Mit dem PKW

Von Norden, Osten und Süden
erreichen Sie uns über

  • die B 35 (Ost-West-Richtung), die zur A 5 (Anschlussstelle Bruchsal) führt
  • die B 9 (Nord-Süd-Richtung), die zur A 61 bei Speyer, zur A 65 bei Wörth am Rhein und zur A 5 und A 8 bei Karlsruhe führt

Aus Richtung Freiburg, Basel oder dem Elsaß empfehlen wir Ihnen spätestens bei Baden-Baden auf die elsässische Seite des Rheins zu wechseln. Über die französische A 35 und die B9 durch den Bienwald erreichen Sie die Südpfalz.

Von Westen
Sie kommen aus Trier oder Saarbrücken, dann nehmen Sie ab Zweibrücken die B 10 über Pirmasens. In Landau wechseln Sie auf die B272 Richtung Speyer.

Routenplaner
Gerne können Sie Ihre Anfahrt auch online planen.

Mit den Rheinfähren

Informationen zu den Rheinfähren in Leimersheim und Neuburg

Mit dem Flugzeug

Die Südpfalz ist über folgende Flughäfen zu erreichen:

Flughafen Frankfurt www.airportcity-frankfurt.de

Flughafen Stuttgart www.flughafen-stuttgart.de

Baden Airpark Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden www.badenairpark.de

Aéroport International Strasbourg www.strasbourg.aeroport.fr

Frankfurt Hahn Airport www.hahn-airport.de

ACHTUNG: Teilausfall der Linie RE4 Germersheim <> Karlsruhe vom 31.07.-06.08.2017

Wegen Brückenarbeiten zwischen Philippsburg und Germersheim müssen in der Zeit vom 31.07.-06.08.2017 alle Züge auf dem Streckenabschnitt Germersheim – Graben-Neudorf entfallen.
Die Züge der Linie RE4 entfallen dabei über den Sperrabschnitt hinaus im Abschnitt Germersheim – Karlsuhe.
Zwischen Germersheim und Graben-Neudorf verkehren Busse mindestens im Stundentakt. in den Zeiten des Berufsverkehrs gibt es zahlreiche Zwischenfahrten. Die Busse halten wie in vergangenen Maßnahmen dieser Art nicht in Germersheim Mitte. In Huttenheim werden die Haltestellen Kirche und Philippsburger Straße bedient. Zum RE 19501 nach Stuttgart Hbf verkehrt ein Zubringerbus passend zur Abfahrt um 6:16 Uhr in Graben-Neudorf. Im Ersatzfahrplan sind zwischen Bruchsal und Graben-Neudorf in der Regel nur die S-Bahnen dargestellt, die normalerweise weiter bis/ ab Germersheim verkehren würden. Fahrplanmäßig verkehren zwischen Bruchsal und Graben-Neudorf in beiden Richtungen noch zahlreiche weitere Fahrten der S33 sowie Umleiter der Linie S3 auf dem Laufweg Heidelberg – Bruchsal – Graben-Nd. – Karlsruhe. Siehe dazu weitere Veröffentlichungen.

Führung "Eine Reise durch die Germersheimer Zeitgeschichte"

Der Steuerberater auf Zeitreise in Germersheim
Verschiedene Termine

Ein einfacher Steuerbeamter aus dem Jahr 1880 bekommt die einmalige Chance, in die Zukunft zu...

Wald der 1.000 Geschichten - der Bienwald

Wandern durch den Wald der 1.000 Geschichten.  Unglaubliche Natur in der Südpfalz.
Wandern in der Südpfalz

Wandern wo Natur auf Kultur trifft Erlebnis-Wandern mit Genuss – so lautet die Formel für das...