deutschenglishfrançaise
AA+A++
Mit viel Liebe zum Detail hat Claus Haubitz das Römerschiff in seinem Modell nachgebaut.

Mit viel Liebe zum Detail hat Claus Haubitz das Römerschiff in seinem Modell nachgebaut.

31.05.2018

Römerschiffmodell im Haus Leben am Strom

Dauerleihgabe für Neupotz

Haus Leben am Strom erhält Römerschiffmodell als Dauerleihgabe

Claus Haubitz aus dem Landkreis Günzburg stellt dem Haus Leben am Strom ein selbstgebautes Modell des Römerschiffs als Dauerleihgabe zur Verfügung. Der pensionierte Lehrer einer Mittelschule hat während der letzten 30 Jahre 20 Modellschiffe aus allen Epochen bis zum 17. Jahrhundert gebaut. Das Modellschiff ist 1,20 m lang und wurde aus Buchen- und Birkenholz im Maßstab 1:15 mit viel Liebe zum Detail gebaut. Sogar einen kleinen Römer ließ Haubitz auf eigene Kosten von einem Kunsthandwerker schnitzen. Die Idee, die Lusoria Rhenana nachzubauen kam ihm durch einen Zeitungsartikel über das Schiff, berichtete Haubitz im Rahmen einer keiner Feierstunde im Haus Leben am Strom. Daraufhin habe er sich das 2016 erschienene Buch „Lusoria Rhenana“ gekauft, im Internet recherchiert und im November 2017 den Kontakt zum Geschäftsführer des Vereins zur Förderung von Umweltbildung und römischer Geschichte, Dieter Heim, gesucht. Im Gespräch mit Heim wuchs die Begeisterung für das Angebot des Römerschiffs zunehmend, so dass Haubitz sogar Mitglied im Verein wurde.

Ortsbürgermeister Roland Bellaire ist dankbar für die Leihgabe. In Neupotz sei man stolz auf die Aktivitäten rund um das Römerschiff, das sich zu einem Publikumsmagnet für 7.000 Gäste jährlich entwickelt hätte. Dies sei vor allen Dingen dem ehrenamtlichen Engagement der „Gubernatoren“ und allen voran Geschäftsführer Dieter Heim zu verdanken. Bellaire bedankte sich auch bei Dieter Heim für den passenden Tisch, den der Verein zur Förderung von Umweltbildung und römischer Geschichte für das Modellschiff zur Verfügung gestellt hat.

Das Modell des Römerschiffs kann zu den Öffnungszeiten des Haus Leben am Strom besichtigt werden:
Mittwoch 14 - 16 Uhr
Freitag 16 - 20 Uhr
1. Sonntag im Monat 11 - 16 Uhr

Weitere Informationen zum Römerschiff Lusoria Rhenana gibt es hier.

Auf dem Spargelfeld: Spargelköpfe ragen aus der Erde. 21.04.2018

Pfälzer Spargelgenuss

Genusshighlights in der Südpfalz

Feste und Veranstaltungen rund um das „weiße Gold“ Genuss-Highlights der Spargelsaison 2018 im Flyer „Pfälzer Spargelgenuss“ Die Südpfalz und der Rhein-Pfalz-Kreis bieten zur Spargelsaison 2018 wieder ein buntes...mehr erfahren

Eine Bühne in einem großen Saal. Viele Personen stehen aufgereiht für ein Gruppenfoto zusammen. Einige halten Urkunden in der Hand. 24.04.2018

Die Sieger stehen fest! - So schmeckt die Südpfalz

Im April - Juni 2019 Jahr geht's weiter!

Gastronomiewettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ erfolgreich beendet - Die Sieger stehen fest! Germersheim/Landau, 24. April 2018. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden gestern Abend im Hohenstaufensaal in Annweiler...mehr erfahren

Zwei Männer mit blauen Helmen und Kopfleuchte machen sich bereit fürs Nachtklettern. Einer von Ihnen zeigt den Daumen nach oben und lächelt breit. 25.04.2018

Die Südpfalz für Nachtschwärmer

So wird die Nacht zum Tag

Lange und laue Sommernächte sind eine fabelhafte Kulisse, um die Südpfalz mal ganz anders zu entdecken. Erklimmen von Baumwipfeln, und so den Blick auf die erleuchtete Stadt schweifen lassen, oder bei Laternenschein sich...mehr erfahren

Ein abgesperrter Fahrradparcours: Ein Vater mit seinen Kindern auf einem Lastenrad und Liegerad. 28.04.2018

23. Int. Spezialradmesse SPEZI in Germersheim

E-Bikes voll im Trend

Transport per MuskelkraftSPEZI - 28. - 29. April 2018 Am 28. und 29. April 2018 erwartet die 23. Internationale Spezialradmesse im südpfälzischen Germersheim Aussteller und Besucher aus aller Welt. Geballte Innovationskraft,...mehr erfahren

Lithographie von Antoni Tàpies, Cistella, 1995. Foto mpk. Copyright: VG Bild-Kunst-Bonn 29.04.2018

Zeitgenössische Meistergraphik im Zehnthaus Jockgrim

25. März - 29. April

aus den Beständen der Marianne und Heinrich Lenhardt-Stiftung im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) Seit 1994 besteht die Marianne und Heinrich Lenhardt Stiftung, eine in dieser Form in Deutschland einzigartige Initiative....mehr erfahren

Nicht nur an Halloween macht eine Gruselführung durch die Festung Spaß, auch außerhalb der Saison ist es ein Highlight für Kinder. 30.04.2018

Gruselführung für Kinder

Am 30. April, 19 Uhr

Führung für Kinder ab 6 Jahren in den alten Gemäuern der Festung Habt Ihr Lust auf eine gruselige Entdeckungsreise durch alte Gemäuer? Sucht auf eine ganz besondere Art und Weise gemeinsam mit unserem unerschrockenen Gästeführer...mehr erfahren

Auf der Bühne: Ein Sänger und vier Künstler spielen am Keyboard, Schlagzeug, Bass und E-Gitarre 30.04.2018

"Rock in den Mai" im Zehnthaus Jockgrim

Am 30. April, 20 Uhr

Rock in den Mai mit Knut Maurer's Picture BookRhythm & Blues Originale 30. April 2018, 20 Uhr, Zehnthaus Jockgrim Seit über 40 Jahren spielt Knut Maurer Rhythm & Blues orientierte Musik. Als Pianist, Organist und...mehr erfahren

Nachenfahrten in Germersheim - ein tolles Erlebnis in der Südpfalz 01.05.2018

Nachenfahrt auf dem Altrhein

Verschiedene Termine

Naturerlebnis pur - Erkunden Sie die einheimische Tier- und Pflanzenwelt! Saisonstart für die Nachenfahrten in Germersheim am 16. März 2018 Die durch regelmäßige Überschwemmungen geprägte Auenlandschaft verfügt über eine...mehr erfahren

Ein Marktstand mit frischem Knoblauch und Zwiebeln in Körben. Personen betrachten die Waren. 01.05.2018

Südpfälzer Märkte

Schlemmern und Stöbern

Die zahlreichen Märkte in der Südpfalz sind immer etwas ausgefallen und besonders. Ob Garten-, Bauern-, Genuss-, Kräuter oder Flohmarkt - hier findet jeder einen passenden Markt zum Bummeln, Genießen und Feiern.  Die...mehr erfahren

Speisen und Besichtigen bei der Genussführung Artes Cenandi et Visitandi im Terra-Sigillata-Museum 04.05.2018

Genuss-Führung "Artes Cenandi et Visitandi" im Terra-Sigillata-Museum

Einmal im Monat

Interessantes und Leckeres verspricht das Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern: "Artes Cenandi et Visitandi" - eine Museumsführung in Verbindung mit einem gepflegten Abendessen in zwei verschiedenen Restaurants. Das...mehr erfahren

Newsletter